Informationen zum Coronavirus

Das Bundesamt für Gesundheit BAG verfolgt die Lageentwicklung in der Schweiz und weltweit aufmerksam mit. Der Kanton Freiburg ist ebenfalls bereit, in Zusammenarbeit mit dem BAG einzugreifen. Ausbildungsstätten gelten nicht als risikobehaftete Standorte. Zurzeit hat der Kanton keine spezifischen Massnahmen ergriffen für Schulen, Kindergärten, und Universität/Hochschulen.
Die wichtigsten Massnahmen sind diejenigen, die auch bei der saisonalen Grippe empfohlen werden. Bei Fieber und Husten zu Hause bleiben.
Im Allgemeinen erfolgt an allen Schulen des Kantons der Unterricht unverändert weiter. Ebenso finden die Schulausflüge, die Skilager oder auch die Aufnahmeprüfungen statt. Gemäss den Gesundheitsbehörden sind keine besonderen Massnahmen erforderlich, da die Kinder und Jugendlichen nicht als besonders gefährdete Gruppe (Risikogruppe) eingestuft werden.

Die aktuellsten Informationen können Sie unter folgendem Link einsehen.