Hauswirtschaftsunterricht

Er ist für alle Lernenden im 11. Schuljahr verpflichtend. Für die Mahlzeiten wird ein Pauschalbetrag von CHF 280.-- pro Schuljahr eingefordert. Die Rechnungsstellung erfolgt im Januar (CHF 140.-) und im Juli (CHF 140.-). Bei längeren krankheitsbedingten Absenzen wird der Beitrag reduziert. Systembedingt fällt der Hauswirtschaftsunterricht 3–4x pro Schuljahr aus (Klassenwochen, Konfirmationslager, Einkehrtage, Papiersammlung, Sport- und Kulturwoche usw.). Diese Ausfälle sind in der Jahrespauschale mit eingerechnet.