News


Klettern im Bloczone

07.06.2018, Gast

Klettern

Am letzten Dienstag haben die Schülerinnen und Schüler im Rahmen des Wahlfachs "Klettern" die Kletterhalle Bloczone besucht. Es war für alle ein sehr schöner und erlebnisreicher Abschluss des Wahlfachs und eine willkommene Abwechslung zur Kletterwand in der Schule.

Lernende orientieren sich mit Karte und Kompass im Wald

30.05.2018, Gast

DSC_4520_0.JPG

Der alljährliche Orientierungslauf der OS Region Murten wurde am Dienstag, dem 29. Mai 2018 ausgetragen. Bis zu 550 Schülerinnen und Schüler der deutschen sowie französischen Abteilung suchten im Wald Boulay mit Karte und Kompass den Weg ins Ziel.

-> Rangliste.pdf

Am Tag des Orientierungslaufs war der Himmel weitgehend von Wolken bedeckt. Gleichzeitig zeigte sich das Wetter vor allem morgens bei angenehmen Temperaturen aber von seiner sportlichen Seite. In den zwei vorangehenden Wochen bereiteten sich die Lernenden fleissig für den Wettkampf vor. Während den Einzellektionen des Sportunterrichts absolvierten die Schülerinnen und Schüler einen Postenlauf auf dem Schulareal. Zudem übten die Jugendlichen in den Doppellektionen das Kartenle- sen im nahgelegenen Waldgebiet.

Der Orientierungslauf findet jedes Jahr im Kalender der OSRM seinen festen Platz. Der Sportanlass ist bei den meisten Lernenden beliebt, denn das Erlebnis in der Natur stellt für sie nicht zuletzt auch eine Abwechslung im Schulalltag dar. Der Parcours ist für die Jugendlichen nicht nur eine körperliche, sondern auch eine geistige Herausforderung. Die Zweierteams aus Läuferinnen und Läufern starten je nach Geschlecht und Alter in unterschiedlichen Kategorien. Ihre Aufgabe ist es, mit Hilfe von geo- graphischer Karte und Kompass elf bis siebzehn Posten im Waldgelände in möglichst kurzer Zeit an- zulaufen. Somit legen die Teams eine Strecke von etwa zweieinhalb bis dreieinhalb Kilometern zu- rück.

Den meisten Teilnehmerinnen und Teilnehmern gelang es, den vorgegebenen Weg ins Ziel zu finden. Zufrieden berichteten Maela Keller (9R2) und Elena Trachsel (9S2) von ihrem Lauf: „Zu Beginn hatten wir zwar Mühe, den Posten zu finden, aber anschliessend lief es gut. Wir fanden es angenehm, konn- ten wir die Posten der Reihe nach in einer Art Kreis im Wald anlaufen. Für das nächste Mal nehmen wir uns vor, besser auf die Karte zu schauen und uns weniger durch Andere verwirren zu lassen.“ Fitim Selimi und Eduardo Rocha (F2) beschireben ihren Lauf folgendermassen: „Der OL war nicht ganz einfach, da es im Wald nass war und wir Karten lesen mussten. Trotzdem fanden wir es gemüt- lich.“ Anna Schelker (10P2) und Sofja Mihailovic (10S2) schilderten den Wettkampf mit folgenden Worten: „Es war ein schwieriger Orientierungslauf, aber wir hatten es trotzdem lustig zusammen. Bei einem Posten haben wir leider viel Zeit verloren. Eine Schwierigkeit bestand für uns darin, den Weg, das heisst die Distanz zum Posten richtig einzuschätzen. Zudem reichte uns der Schlamm manchmal bis zu den Knöcheln und wir sind oftmals ausgerutscht.“ Mina Wilke und Christina Stoffel (11P2) er- zählten gut gelaunt: „Wir haben diesen OL genossen, auch in Gedanken, dass er unser letzter war. Wir sind zufrieden mit unserem Lauf, denn wir haben grossen Einsatz gezeigt, was in uns ein gutes Gefühl auslöst.“

(S. Wespe / S. Thiévent)

 

Schüler - Lehrer 2018

29.05.2018, Gast

Gruppenbild Schüler - Lehrer 2018

Am Montag, den 28.05.2018, fand das traditionelle Fussballspiel zwischen den Schülern (und einer Schülerin) und den Lehrpersonen statt. Les enseignants ont marqué le but de la victoire (3-2) dans les dernières minutes du match sur la pelouse du "Prehl". Vielen Dank allen Teilnehmenden, aber auch den immer zahlreicher werdenden Zuschauenden für ihr Engagement!

 

OS Klassen Schuljahr 2017/2018

15.05.2018, HeuA

1718.jpg

Die Fotos sind online. Mehr Klassenfotos im Archiv.

AUTOPORTRAITS ENCOLLES

23.04.2018, Gast

3000.ang5_.0.03.mis_.portrait-robot-2.jpg
arman1.jpg
perec.jpg

La 11A a travaillé sur l'autoportrait en Français et en Arts Visuels. 

Le but était de réaliser un AUTOPORTRAIT-OBJET à la manière d'Arman en rassemblant 15 photographies qui racontaient et définissaient chaque élève, sous forme d'Autoportrait Robot. 

Ensuite chacun a utiilsé ces objets pour rédiger un AUTOPORTRAIT PAR LISTE DE SOUVENIRS à la manière de Georges Perec, initié par un "Je me souviens" comme une incursion dans la littérature de l'Oulipo

Leurs travaux ont été publiés dans un fascicule papier, le premier des Editions du CORM, mais aussi sous forme de livre numérique que vous trouverez sous ce clic. 

 

 

Schüler-Eishockeyturnier in Düdingen

23.03.2018, Gast

Team OSRM am Turnier in Düdingen

Die Eishockey-Cracks der OSRM belegten den ausgezeichneten 4. Rang am diesjährigen Schüler-Eishockeyturnier in Düdingen. Es war ein überaus gelungener Tag, wobei vor allem der Spass und der Fairplay-Gedanke im Vordergrund standen. Herzliche Gratulation an die Schüler! (HedM)

Crazy machines 18

28.02.2018, Gast

Skilager Fiesch 2018

26.02.2018, Reto Fasnacht

ad488e26-7396-44a7-970c-71b29a1fb464_0.JPG

Bei herrlichstem Wetter (und ja, etwas kühleren Temparaturen) konnte heute Montag, 26. Februar 2018 das Skilager Fiesch 2018 mit 180 Schülerinnen und Schüler sowie 26 Leiterinnen und Leiter gestartet werden. 

Impressionen (aktualisiert 27. Februar 2018)

Lichtfestival 2018

19.02.2018, Gast

kirche.jpg

Impressionen und Websites unserer Schüler: 

Lichtfestival A           Lichtfestival B          Lichtfestival C         

Zweisprachige Klasse klabiM

15.01.2018, Reto Fasnacht

PK_klabiM.JPG

Am Montag, 15. Januar 2018 ist mit der offiziellen Pressekonferenz der Startschuss für die Bildung eines zweisprachigen Klassenzuges an der OS Region Murten gefallen. Schülerinnen und Schüler der 8H haben die Möglichkeit, sich im Rahmen des Zuweisungsverfahren PS/OS für die bilinguale Klasse (klabiM) für das Schuljahr 2018/2019 einzuschreiben.  

Link zum Beitrag von SRF 15.01.2018

Kontakt OSRM

OS Region Murten

Sekretariat

Wilerweg 53

Postfach 203

3280 Murten

 

sekretariat [at] osrm [dot] ch (eMail)

 

Öffnungszeiten

Montag - Freitag

07:30 - 16:30 Uhr

 

026 672 86 00